HSV Fanclub Schwerin ~ HSV Fan-Gemeinschaft SN Montag, 1. September 2014

Spielplan 08/09 .Hinrunde

 
1.   Bayern München - HSV 2:2 (2:1)
2.   HSV - Karlsruher SC 2:1 (1:0)
3.   A.Bielefeld - HSV 2:4 (2:1)
4.   HSV - Bayer Leverkusen 3:2 (1:2)
5.   VFL Wolfsburg - HSV 3:0 (3:0)
6.   HSV - B.M'Gladbach 1:0 (1:0)
7.   Energie Cottbus - HSV 1:2 (0:0)
8.   HSV - FC Schalke 1:1 (1:0)
9.   TSG Hoffenheim - HSV 3:0 (3:0)
10.   HSV - VFB Stuttgart 2:0 (1:0)
11.   Hannover 96 - HSV 3:0 (2:0)
12.   HSV - BVB Dortmund 2:1 (2:0)
13.   Hertha BSC - HSV 2:1 (0:1)
14.   HSV - Wärdär Brämen 2:1 (1:1)
15.   VFL Bochum - HSV 1:1 (1:0)
16.   1.FC Köln - HSV 1:2 (0:2)
17.   HSV - Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0)

Spielplan 08/09 .Rückrunde

 
18.   HSV - Bayern München 1:0 (1:0)
19.   Karlsruher SC - HSV 3:2 (0:1)
20.   HSV - A.Bielefeld 2:0 (1:0)
21.   Bayer Leverkusen - HSV 1:2 (1:1)
22.   HSV - VFL Wolfsburg 1:3 (0:2)
23.   B.M'Gladbach - HSV 4:1 (2:1)
24.   HSV - Energie Cottbus 2:0 (2:0)
25.   FC Schalke - HSV 1:2 (0:0)
26.   HSV - TSG Hoffenheim 1:0 (1:0)
27.   VFB Stuttgart - HSV 1:0 (0:0)
28.   HSV - Hannover 96 2:1 (1:0)
29.   BVB Dortmund - HSV 2:0 (1:0)
30.   HSV - Hertha BSC 1:1 (1:0)
31.   Werder Bremen - HSV 2:0 (1:0)
32.   HSV - VFL Bochum 3:1 (2:0)
33.   HSV - 1.FC Köln 0:1 (0:1)
34.   Eintracht Frankfurt - HSV 2:3 (0:1)

HSV Bilder 08/09

 
HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809 HSV - Saison0809

  >> weitere Bilder der Saison 2008-2009 <<

Tabelle 08/09

 
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1. VFL Wolfsburg 34 21 6 7 80:41 69
2. FC Bayern München 34 20 7 7 71:42 67
3. VFB Stuttgart 34 19 7 8 63:43 64
4. Hertha BSC 34 19 6 9 48:41 63
5. Hamburger SV 34 19 4 11 49:47 61
6. Borussia Dortmund 34 15 14 5 60:37 59
7. TSG Hoffenheim 34 15 10 9 63:49 55
8. FC Schalke 04 34 14 8 12 47:35 50
9. Bayer Leverkusen 34 14 7 13 59:46 49
10. Werder Bremen 34 12 9 13 64:50 45
11. Hannover 96 34 10 10 14 49:69 40
12. 1.FC Köln 34 11 6 17 35:50 39
13. Eintracht Frankfurt 34 8 9 17 39:60 33
14. VFL Bochum 34 7 11 16 39:55 32
15. Borussia M'Gladbach 34 8 7 19 39:62 31
16. FC Energie Cottbus 34 8 6 20 30:57 30
17. Karlsruher SC 34 8 5 21 30:54 29
18. DSC Arminia Bielefeld 34 4 16 14 29:56 28

DFB-Pokal 2008/2009

 

Runde 1
FC Ingolstadt 04 - HSV 1:3 (1:0)

Der Hamburger SV hat die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Martin Jol gewann am Samstag (09.08.08) beim Zweitligaaufsteiger FC Ingolstadt mit 3:1 (0:1). Dabei sah es vor 11.400 Zuschauern im Tuja-Stadion in der ersten Halbzeit gar nicht nach einem Erfolg des HSV aus. Demir köpfte den Außenseiter in der 33. Minute mit 1:0 in Führung. Erst nach der Pause kam der HSV in Schwung. Ivica Olic drehte das Spiel kurz nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelpack innerhalb von nur 180 Sekunden (51./53.). In der Schlussminute besorgte Paolo Guerrero nach einem Konter den 3:1-Endstand.

Runde 2
HSV - VFL Bochum 2:0 (1:0)


Achtelfinale
HSV - 1860 München 3:1 (1:0)


Viertelfinale
HSV - Wehen Wiesbaden 2:1 (2:0)


Halbfinale
HSV - Werder Brämen 1:1 (0:1)
1:3 n.E.

UEFA-Cup 2008/2009

 

UEFA-Cup 2007-2008 Hauptrunde 1

HSV - FC Unirea 0:0 (0:0)
FC Unirea - HSV 0:2 (0:1)

uefacup Der Hamburger SV hat sich am Donnerstag (18.09.08) im Hinspiel der 1. UEFA Cup-Runde mit 0:0 vom rumänischen Tabellenführer Unirea Urziceni getrennt. Zwar agierte der HSV vor 39.010 Zuschauern in der HSH Nordbank Arena feldüberlegen, konnte sich aber nur wenige hochkarätige Chancen erspielen. Die größten besaßen Mannschaftskapitän David Jarolim, der mit seinem Linksschuss den Torpfosten traf, sowie Paolo Guerrero, der in den Schlussminuten aus zehn Metern um wenige Zentimeter den Siegtreffer verpasste.

uefacup Der Hamburger SV steht in der UEFA Cup-Gruppenphase. Die Elf von Trainer Martin Jol gewann am Donnerstag (02.10.08) das Rückspiel der 1. Runde beim rumänischen Vertreter Unirea Urziceni mit 2:0. Erneut war es Mladen Petric, der einen erstklassigen Tag erwischte. In der ersten Halbzeit traf er nach einem Eckball volley mit links, nach dem Wechsel erhöhte der Kroate nach schönem Zuspiel von Paolo Guerrero auf 2:0. Die Hamburger waren über die gesamte Spielzeit die bessere und reifere Mannschaft.


UEFA-Cup 2008/2009

 
Runde 2 .Gruppe F
  MSK Zilina - HSV 1:2 (0:2)
  HSV - AFC Ajax Amsterdam 0:1 (0:0)
  Slavia Prag - HSV 0:2 (0:1)
  HSV - Aston Villa FC 3:1 (2:0)

Runde 3 Sechzehntelfinale
  NEC Nijmegen - HSV 0:3 (0:2)
  HSV - NEC Nijmegen 1:0 (1:0)

Runde 4 Achtelfinale
  HSV - Galatasaray Istanbul 1:1 (0:1)
  Galatasaray Istanbul - HSV 2:3 (1:0)

Runde 5 Viertelfinale
  HSV - Manchester City 3:1 (1:1)
  Manchester City - HSV 2:1 (1:1)

Runde 6 Halbfinale
  Werder Bremen - HSV 0:1 (0:1)
  HSV - Scheiß Werder Bremen 2:3 (1:1)

Tabelle .Gruppe F
  S U N Tore PKT
1. Hamburger SV 3 0 1 7:3 9
2. Ajax Amsterdam 2 1 1 5:4 7
2. Aston Villa FC 2 0 2 5:6 6
4. MSK Zilina 1 1 2 3:4 4
3. Slavia Prag 0 2 2 2:5 2
uefacup uefacup
uefacup uefacup
uefacup uefacup


DFB Pokal 2008/2009

 

Halbfinale (5.Runde) am 22. April 2009

Hamburger SV - Scheiss Werder Bremen   1:1 (0:1) / 1:3 n.E.
Der Hamburger SV ist im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Scheiß Werder Bremen im Elfmeterschießen ausgeschieden. Vor 55.237 Zuschauern in der HSH Nordbank Arena erwischten die Gäste den besseren Start und gingen bereits in der 11. Spielminute, unverdient und nur durch einen geschundenen Freistoß, durch Per Mertesacker mit 1:0 in Führung. Auch in der Folgezeit fand der HSV noch nicht ins Spiel. Dies änderte sich in der zweiten Halbzeit. Ivica Olic traf mit der Fußspitze nach einem Demel-Schuss zum Ausgleich (67.). Kurz vor dem Ende musste David Jarolim völlig überzogen mit Rot vom Platz (90.). In Unterzahl retteten sich die Hamburger ins Elfmeterschießen, verloren dort aber unglücklich, da Scheiß Tim Wiese drei Hamburger Elfmeter hielt.

< Photos vom Spiel     < HSV Spielbericht

Viertelfinale (4.Runde) am 04. März 2009

Hamburger SV - SV Wehen Wiesbaden   2:1 (2:0)
Der Hamburger SV hat sich für das Halbfinale des DFB-Pokals qualifiziert. Die Mannschaft von Trainer Martin Jol gewann am Mittwochabend (04.03.09) vor 35.378 Zuschauern in der HSH Nordbank Arena mit 2:1 (2:0) gegen Zweitligist SV Wehen Wiesbaden. Mladen Petric brachte den HSV in der 17. Minute mit 1:0 in Führung. In der 37. Minute erhöhte erneut Petric auf 2:0. Fünf Minuten vor dem Ende verkürzte Sandro Schwarz für Wehen noch auf 1:2. Mit diesem Erfolg qualifizieren sich die Rothosen seit 12 Jahren wieder für das Halbfinale des DFB-Vereinspokal.

< Photos vom Spiel     < HSV Spielbericht

Achtelfinale (3.Runde) am 27. Januar 2009

Hamburger SV - TSV 1860 München   3:1 (1:0)
Der Hamburger SV hat sich am Dienstagabend für das Viertelfinale des DFB-Pokal qualifiziert. Die Mannschaft von Martin Jol besiegte vor 48.058 Zuschauern in der HSH Nordbank Arena den TSV 1860 München mit 3:1 (1:0). Ivica Olic brachte die Gastgeber in der 44. Minute mit 1:0 in Führung. In der 79. Minute war erneut Olic zur Stelle und markierte das 2:0. Fünf Minuten vor dem Ende erhöte Ivica Olic mit seinem dritten Treffer auf 3:0. Daniel Bierofka erzielte drei Minuten vor dem Ende den Ehrentreffer für die Löwen.

< Photos vom Spiel     < HSV Spielbericht

2.Runde am 24. September 2008

Hamburger SV - VFL Bochum   2:0 (1:0)
Der Hamburger SV hat das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Martin Jol siegte am Mittwochabend (24.09.08) vor 33.820 Zuschauern in der HSH Nordbank Arena mit 2:0 (1:0) gegen den VfL Bochum. Mann des Abends war mit zwei Treffern Mladen Petric. In der 9. Minute erzielte er per Kopf die Führung. In der 90 Minute stellte er mit dem Fuß den 2:0-Endstand her. Der HSV kontrollierte über weite Strecken die Partie und zieht nach diesem Erfolg verdient in die dritte Runde des Vereinspokal ein. Martin Jol baute seine Starformation im Vergleich zum Spiel in Wolfsburg auf drei Positionen um. Jerome Boateng saß auf der Bank, Guy Demel spielte rechts in der Viererkette. Marcel Jansen rückte ebenfalls in die Startelf. Im Sturm feierte Mladen Petric sein Anfangself-Debüt. Dafür schaute Ivica Olic zunächst zu. Bastian Reinhardt bildete mit Joris Mathijsen das Innenverteidiger-Duo.

< Photos vom Spiel     < HSV Spielbericht

1.Runde am 09. August 2008

FC Ingolstadt 04 - Hamburger SV  1:3 (1:0)
Der Hamburger SV hat die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Martin Jol gewann am Samstag (09.08.08) beim Zweitligaaufsteiger FC Ingolstadt mit 3:1 (0:1). Dabei sah es vor 11.400 Zuschauern im Tuja-Stadion in der ersten Halbzeit gar nicht nach einem Erfolg des HSV aus. Demir köpfte den Außenseiter in der 33. Minute mit 1:0 in Führung. Erst nach der Pause kam der HSV in Schwung. Ivica Olic drehte das Spiel kurz nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelpack innerhalb von nur 180 Sekunden (51./53.). In der Schlussminute besorgte Paolo Guerrero nach einem Konter den 3:1-Endstand.

< Photos vom Spiel     < HSV Spielbericht


34. Spieltag 08/09

 

HSV E.Frankfurt - HSV   2:3
Was für eine Spannung! Der Hamburger SV hat sich durch einen Treffer von Piotr Trochowski in der Nachspiel für die Europa-League qualifiziert. Die Mannschaft von Martin Jol siegte in der mit 51.500 Zuschauern ausverkauften Commerzbank Arena gegen Eintracht Frankfurt mit 3:2 (0:1). Kapitän David Jarolim hatte die Rothosen in der 22. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Ivica Olic traf für den HSV nach dem Seitenwechsel zum 2:0 (58.). Die Gastgeber kammen in nur zwei Minuten zurück in die Partie. Erst war Meier in der 61. Minute zum 1:2-Anschluss erfolgreich, HSV zwei Minuten später erzielte Caio den 2:2-Ausgleich. Als alle schon mit dem Schlusspfiff rechneten, legte Pitroipa den Ball im Strafraum auf Trochowski quer und der Nationalspieler erzielte den umjubelten Treffer zur Europa League. Was für ein furioses Ende für den HSV. Nach einer unglaublich intensiven Spielzeit mit sehr vielen Höhen, aber auch empfindlichen Tiefen bugsierte der Schuss von Piotr Trochowski den HSV erneut nach Europa.

HSV Martin Jol: Die Freude ist riesig, denn die Mannschaft hat sich diesen Erfolg verdient. Und am meisten freut es mich für unsere Fans. Sie sind unglaublich, auch nach Frankfurt haben uns über 10.000 begleitet, das ist einfach überragend. Sie haben sich den internationalen Wettbewerb genauso wie das Team verdient.

Frank Rost: Dieses Spiel war der Abschluss einer für uns erfolgreichen Saison. Das sage ich bewusst so, denn man sollte mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben. Und für unsere Mannschaft ist der Einzug in die Europa League in der Tat ein Erfolg.

< HSV News Spielbericht
< HSV Videos Pressekonferenz
< Fotos Eintracht Frankfurt - Hamburger SV
< HSV Spiele & BL-Tabelle
< alle weiteren Spiele & BL-Spielplan

HSV international

 

uefacup Bremen - HSV   0:1
Der Hamburger SV hat sich eine gute Ausgangsposition zum Erreichen des UEFA Cup-Finales in Istanbul erkämpft. Das Halbfinal-Hinspiel gegen Werder Bremen gewann der HSV im ausverkauften Weserstadion am Donnerstagabend (30.04.09) mit 1:0 (1:0). Der Treffer des Tages gelang Piotr Trochowski in der 28. Minute nach einer Flanke von Guy Demel. Per Kopf nickte der Nationalspieler über Wiese ins lange Eck ein. Im ersten Durchgang waren die Hamburger die spielbestimmende Mannschaft und gingen völlig verdient in Führung. Im zweiten Durchgang stemmten sich die "Jol-Krieger" mit aller Macht gegen den Ausgleich. Werder hatte Chancen, nutze diese aber nicht konsequent aus. uefacup Grätschen, rennen, fighten - all diese Tugenden warfen die Mannen von Martin Jol in die Waagschale, um den 1:0-Vorsprung über die Runden zu bringen. Auf der anderen Seite hatten Olic und Pitroipa sogar die Möglichkeit, das 2:0 zu erzielen. So blieb es aber bei dem Treffer des Tages durch Piotr Trochowski und der Erkenntnis, dass die erste Revanche für das DFB-Pokal-Aus geglückt ist.

uefacup Martin Jol: Ein 1:0-Auswärtssieg ist eine gute Ausgangslage. Wir haben gut gespielt, aber auch einige Fehler gemacht. Am Ende hätten wir es klar machen können mit Olic oder mit Pitroipa, da hätte uns vielleicht das zweite Tor gelingen müssen. Verärgert bin ich immer noch über die Gelbe Karte von Paolo Guerrero, das ist ein Schlag für uns. Jetzt müssen wir abwarten. Wir haben eine gute Ausgangslage, sind aber noch lange nicht durch.

< HSV Spielbericht
< Fotos vom Spiel

UEFA Cup 2008/2009   Sechzehntelfinale
NEC Nijmegen - HSV 0:3 (0:2)
HSV - NEC Nijmegen 1:0 (1:0)

UEFA Cup 2008/2009   Achtelfinale
HSV - Galatasaray Istanbul 1:1 (0:1)
Galatasaray Istanbul - HSV 2:3 (1:0)

UEFA Cup 2008/2009   Viertelfinale
HSV - Manchester City 3:1 (1:1)
Manchester City - HSV 2:1 (1:1)

UEFA Cup 2008/2009   Halbfinale
Werder Bremen - HSV 0:1 (0:1)
HSV - Werder Bremen 2:3 (1:1)

Das bessere Team musste leider ausscheiden .. gegen solch einen unfairen und überheblichen Gegner .. Aber, eins kann uns keiner nehmen und das ist der pure HASS auf Brämen !!


   Webdesign

    <  Facebook
    <  Old Crazy Fans HH
    <  HSV Oberpfalz
    <  Jungs und Deerns SN

   Fanclub

    <  News Archiv
    <  Chronik / History
    <  Mitglieder
    <  Fankids
    <  Galerie / Fotos
    <  Termine
    <  Eintrittskarten Galerie
    <  Wallpapers
    <  Videos / youtube
    <  Footballart / HSV
    <  Links
    <  Links / Spieler
    <  Links / Partner
    <  Kontakt
    <  Gästebuch
    <  Impressum
    <  Seiten Statistik
   

   HSV-Saison

    <   Saison 13/14
    <   Saison 12/13
    <   Saison 11/12
    <   Saison 10/11
    <   Saison 09/10
    <   Saison 08/09
    <   Saison 07/08
    <   Saison 06/07
    <   Saison 05/06
    <   Bilder der Saison
   

   HSV-Links and more

    <   HSV 3D-Arena
    <   HSV Team
    <   HSV.de
    <   HSV-SC.de
    <   HSV Shop .online
    <   1887 Shop .online
    <   HSV Forum
    <   HSV SC Forum
    <   HSV History.de
    <   Rangers FC
 

   Weblinks Fussball

    <   Sport1 Live-Ticker
    <   Fussballtransfers.com
    <   Transfermarkt.de
    <   Goal.com
    <   Erlebnis-Fussball.de
    <   Blickfang-ultra.de
 

   Spiele online

    <  Fussball Quartett
    <  Fussball DUETT
    <  ZDF Torwandschiessen
uefa
Listinus Toplisten
RAUTE-HSV.DE - Die HSV Fansite und Toplist!
torwandschiessen
Eingetragen bei Fussballfanseiten.de

   Fanclub bei Facebook

 

   Bundesliga Webseiten
    2012/2013

    <   Hamburger SV
    <   Hannover 96
    <   Bayern München
    <   FC Schalke 04
    <   VFB Stuttgart
    <   Borussia Dortmund
    <   Fortuna Düsseldorf
    <   SC Freiburg
    <   Bayer 04 Leverkusen
    <   VFL Wolfsburg
    <   Eintracht Frankfurt
    <   1.FC Nürnberg
    <   1.FSV Mainz 05
    <   Bor. Mönchengladbach
    <   TSG Hoffenheim
    <   Greuther Fürth
    <   Werder Bremen
    <   FC Augsburg
HSV
HSV
    Für Sponsoren !!!
  Kontaktformular hier

Design & Technik © by www.Networkclan.de

537636 Besucher seit 05.08.2005 | 97 heute | 1 User online